Viewing entries in
Windows Server

Logging von Registry-Key-Änderungen

Logging von Registry-Key-Änderungen

Bei manchen Problemen kann es hilfreich sein, Änderungen an Registry-Einträgen aufzuzeichnen.

Dazu kann man die Audit Policy verändern, sodass Änderungen im Event Viewer unter Windows Logs\Security erscheinen. Dies kann man wie folgt erreichen:

Group Managed Service Accounts

Group Managed Service Accounts

In meinem letzten Blogeintrag habe ich die Notwendigkeit und die Nutzung von den, mit Windows Server 2008 R2 eingeführten, Managed Service Accounts erklärt. In diesem Beitrag zeige ich die Weiterentwicklung dieser Accounts.

Windows Server 2019 Preview

Windows Server 2019 Preview

Ende dieses Jahres wird der Nachfolger des altbewährten Windows Servers 2016 von Microsoft veröffentlicht. Schon jetzt ist eine Preview der neuen Version verfügbar. Aus diesem Grund möchte ich im Folgenden auf die bisher bekannten Neuerungen der kommenden Version eingehen.

Sicherheitslücke im Authentifizierungsprotokoll ermöglicht Remote Code Execution auf Servern bei Verwendung von RDP

Sicherheitslücke im Authentifizierungsprotokoll ermöglicht Remote Code Execution auf Servern bei Verwendung von RDP

Aufgrund einer Sicherheitslücke (CVE-2018-0886 [1]) im CredSSP-Protokoll (Credential Security Support Provider) werden ungepatchte Clients ab Mai daran gehindert, RDP-Verbindungen (Remote Desktop Protocol) zu Windows Servern aufzubauen. RDP ist das Protokoll, das für Remote Desktop Verbindungen verwendet wird, wobei CredSSP die Authentifizierung des Clients vornimmt.

Migration DHCP Server Role von 2012 R2 nach 2016

Migration DHCP Server Role von 2012 R2 nach 2016

Heute erkläre ich kurz, wie man die DHCP-Rolle von einem Windows Server 2012 R2 nach 2016 migriert. Geändert hat sich hier seit den letzten Serverversionen nichts. Diejenigen unter euch, die bereits in früheren Versionen die DHCP-Rolle migriert haben, sollten also mit dem Verfahren vertraut sein.
 

CA Backup

CA Backup

Ständig gebraucht, häufig vernachlässigt. Die Certificate Authority ist ein integraler Bestandteil jeder AD Umgebung. Meist wird diese jedoch nur einmal eingerichtet und dann vergessen. Zumindest so lange bis etwas nicht mehr funktioniert. Dann wird es schnell chaotisch, denn ohne funktionierender CA fallen viele der Funktionen des AD aus oder gar alles wenn Zertifikate nicht mehr verifiziert werden können. In diesem Blogeintrag möchte ich daher darauf hinweisen wie wichtig die korrekte Einrichtung der CA Backups sind. Im einem zweiten Teil der CA Reihe möchte ich dann einige Hinweise zur korrekten Wiederherstellung einer CA geben.

Migration eines Domain Controllers von 2008R2 auf 2012R2 – Teil 4 DHCP-Rolle

Migration eines Domain Controllers von 2008R2 auf 2012R2 – Teil 4 DHCP-Rolle

Die DHCP-Rolle ist ebenfalls häufig ein Bestandteil eines Domaincontrollers. In diesem Teil werden die erforderlichen Schritte für die Migration der DHCP-Einstellungen vorgestellt.

Migration eines Domain Controllers von 2008R2 auf 2012R2 – Teil 3 DNS-Rolle

Migration eines Domain Controllers von 2008R2 auf 2012R2 – Teil 3 DNS-Rolle

In vielen Fällen ist auf dem Domaincontroller die DNS-Rolle installiert, daher zeige ich in diesem Teil der Reihe, welche Schritte durchgeführt werden müssen, damit der neue DC als DNS Server erfolgreich arbeiten kann.
 

Migration eines Domain Controllers von 2008R2 auf 2012R2 - Teil 2 Windows Server 2012 R2

Migration eines Domain Controllers von 2008R2 auf 2012R2 - Teil 2 Windows Server 2012 R2

Nachdem der frisch aufgesetzte Windows Server 2012R2 umbenannt wurde und dieser der Domäne beigetreten ist, können wir mit der Blogbeitragsreihe fortfahren. In diesem Teil wird der Server zum DC hochgestuft und anschließend die Replikation zwischen den DCs eingerichtet.