Das Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) ist eine Sammlung von Tools mit der Sie Windows 8 und Windows Server 2012 Betriebssysteme für neue Computer und Server anpassen und darauf bereitstellen können. Als Neuerungen bietet es unter anderem ein überarbeitetes Performance Toolkit sowie die Assessment Services an, mit denen man Tests auf mehreren Computern automatisiert ausführen und auswerten kann.

Microsoft bietet beim Windows ADK nicht nur die Möglichkeit die gesamte Toolsammlung herunterzuladen, sondern der Benutzer kann im neuen Installationsprogramm genau auswählen, welche Tools er installieren möchte.

Inhalt des Windows Assessment and Deployment Kit:

Application Compatibility Toolkit (ACT): Mit dem Microsoft Application Compatibility Toolkit (ACT) kann in Unternehmensumgebungen die Kompatibilität der Anwendungen mit einer neuen Version des Windows-Betriebssystems vor der Bereitstellung in der Organisation ermittelt werden. Außerdem kann mit ACT festgestellt werden, wie sich ein Update der neuen Version auf die Anwendungen auswirkt.

Deployment Tools: Mit Deployment Tools können Sie Windows-Images anpassen, bereitstellen und verwalten. Sie können dazu verwendet werden, Windows-Deployments zu automatisieren, sodass keine Benutzereingriffe während des Windows-Setups erforderlich sind. Deployment Tools bestehen aus folgenden Komponenten: - Imageverwaltungstool für die Bereitstellung (DISM) - Windows System Image Manager (SIM) und weitere tools und Oberflächen

Windows Preinstallation Environment (Windows PE): Windows PE ist ein minimiertes Windows-Betriebssystem, das darauf ausgerichtet ist, einen Computer für die Installation und Wartung von Windows vorzubereiten. Während der Bereitstellung von Windows kann Windows PE zum Partitionieren und Formatieren von Festplatten, Kopieren von Datenträgerimages auf einen Computer und Initiieren von Windows Setup von einer Netzwerkfreigabe verwendet werden.

User State Migration Tool (USMT): Windows User State Migration Tool ist ein skriptfähiges Befehlszeilentool, das eine umfassende Anpassung der Migrationen von Benutzerprofilen ermöglicht. USMT umfasst die beiden Komponenten ScanState und LoadState sowie einen Satz anpassbarer XML-Dateien, mit denen es möglich ist, benutzerdefinierte XML-Dateien zu erstellen, um die Migration an Ihre Anforderungen anzupassen.

Volume Activation Management Tool (VAMT): Mit dem Volume Activation Management Tool können Netzwerkadministratoren und andere IT-Spezialisten den Volumen- und Verkaufsaktivierungsvorgang für Windows, Microsoft-Office und ausgewählte andere Microsoft-Produkte automatisieren und zentral verwalten.

Windows Performance Toolkit (WPT): Das Windows Performance Toolkit zeichnet Systemereignisse mithilfe der Ereignisablaufverfolgung für Windows auf und analysiert Leistungsdaten in einer grafischen Benutzeroberfläche. Das WPT besteht aus folgenden Komponenten: - Windows-Leistungsaufzeichnung - Windows-Leistungsanalyse

Windows Assessment Toolkit: Das Windows Assessment Toolkit enthält Tools, um Bewertungen auf einem einzelnen Computer zu finden und auszuführen. Bewertungen sind Aufgaben, die Benutzeraktivität simulieren und dabei den Zustand des Computers überprüfen. Bewertungen generieren Metriken für verschiedene Aspekte des Systems und empfehlen Verbesserungsmaßnahmen.

Windows Assessment Services: Windows Assessment Services enthalten eine Anwendung zur Remoteverwaltung von Einstellungen, Computern, Images und Bewertungen in einer Testumgebung, in der sie installiert sind. Diese Anwendung kann auf jedem Computer mit Zugriff auf einen Server ausgeführt werden, auf dem Windows Assessment Services ausgeführt werden.