Viewing entries in
Windows Server 2016

Migration eines Domain Controllers von 2012R2 auf 2016 - Teil 5 FSMO-Rollen

Migration eines Domain Controllers von 2012R2 auf 2016 - Teil 5 FSMO-Rollen

Im Folgenden werden wir uns anschauen, wie wir FSMO-Rollen von Windows Server 2012R2 auf Windows Server 2016 migrieren können.

Migration eines Domain Controllers von 2012R2 auf 2016 - Teil 2 Windows Server 2016

Migration eines Domain Controllers von 2012R2 auf 2016 - Teil 2 Windows Server 2016

Nachdem wir im vorherigen Blogeintrag unseren Forest und die Domain vorbereitet haben, müssen wir nun die Domain Controller Rolle auf den Windows Server 2016 hinzufügen.

Migration eines Domain Controllers von 2012R2 auf 2016 - Teil 1 Vorbereitung

Migration eines Domain Controllers von 2012R2 auf 2016 - Teil 1 Vorbereitung

In diesem Blogbeitrag befassen wir uns mit der Migration eines Domain Controllers von 2012 R2 auf 2016.
Da unsere Blogbeiträge bezüglich Migrationen dankend angenommen werden wollen wir diese weiterführen, um Unterschiede bzw. Konstanten bei einer Migration aufzuzeigen.

Windows Update Logs – Windows Server 2016

Windows Update Logs – Windows Server 2016

Seit Windows 10 und Windows Server 2016 werden Windows Update Logs nicht mehr als .log-Datei unter %windir%\WindowsUpdate.log gespeichert.

Die WindowsUpdate.log Datei ist zwar noch vorhanden, besagt jedoch lediglich, dass Logs nun mit ETW (Event Tracing for Windows) erstellt werden. In der Datei wird folgende Meldung verzeichnet:

Windows Update logs are now generated using ETW (Event Tracing for Windows).

WSUS Reporting einrichten

WSUS Reporting einrichten

Für die Installation von WSUS werden keine besonderen Softwarevoraussetzungen benötigt. Anders sieht es jedoch der der Erstellung von Berichten in WSUS aus.

WSUS verwendet unter 2012R2 für Berichte aller Art den Microsoft Report Viewer 2008 und dieser muss manuell installiert werden. Ansonsten erhalten Sie nach Aufruf eines Reports folgende Fehlermeldung