Outlook: Betreffzeile automatisch erweitern

Während unseres täglichen Supports stoßen wir häufig auf Problemstellungen, bei denen aufgrund bestimmter Unternehmensrichtlinien bzw. persönlicher Präferenzen die naheliegende Umsetzung keine zufriedenstellende Lösung darstellt. Ein konkretes Beispiel ist hierfür eine Kundenanfrage der letzten Wochen, wobei die Betreffzeile einer neuen Mail automatisiert um das aktuelle Tagesdatum erweitert werden sollte. Makros oder Drittanbieter-Add-Ins kamen in diesem Fall nicht in Frage.

Im folgenden Blogeintrag wird daher ein Vorgehen gezeigt, bei dem zunächst ein eigenes Formular mit der gewünschten Betreffzeile erstellt und anschließend die von Outlook mitgelieferten Standardformulare durch das neu erstellte ersetzt werden können.

Read More …

Office 365 Hybridbereitstellung

Die Hybridbereitstellung ist einer von fünf Migrationspfaden von Microsoft Exchange zu Office 365. Dieser Migrationspfad wird für die Exchange 2010 und Exchange 2013 mit mehr als 150 Postfächern empfohlen, wobei auch Exchange 2007 unterstützt wird. Mit Hilfe der Hybridbereitstellung erhält man die Möglichkeit, die Funktionen der vorhandenen lokalen Microsoft Exchange-Organisation auf die Cloud auszudehnen. Dabei wird die Exchange-Umgebung als einheitliche und nahtlose Organisation dargestellt. Außerdem fungiert die Hybridbereitstellung als Zwischenschritt vor dem vollständigen Wechsel von Exchange zu Office 365.

Read More …

Probleme bei KB3055041

Auswirkungen

Es kann sein, dass Namen einzelner Anhänge vertauscht werden, wenn mehrere davon über Outlook 2010 versendet werden. In manchen Fällen kann sogar die Dateiendung mitgeändert werden, was das spätere Öffnen verhindert. Dies steht in Verbindung mit dem am 11. August 2015 veröffentlichten Update KB3055041.

Read More …

Deaktivieren der Archivierung von Kalendereinträgen und Aufgaben unter Exchange

Das Problem

In Benutzung ist ein Exchange 2013-Server mit vielen verschiedenen Clients. Auf diesem Server unterstützt die Messaging-Datensatzverwaltung (Messaging Records Management, MRM) das Archivieren von E-Mails, d.h. Mails sollen nach einer gewissen Zeit archiviert werden. Mehr zu Aufbewahrungsrichtlinien bei Exchange 2013 unter [1]. Erwartet wird nun, dass nur die E-Mails aller Benutzer in das Archivpostfach verschoben werden. Es fällt aber auf, dass bei allen Benutzern neben den E-Mails auch die Kalendereinträge und Aufgaben in diesem Postfach aufbewahrt werden.

Read More …

Exchange Migration nach Office 365 – IMAP Migration

Mit der IMAP-Migration kann der Inhalt von Benutzerpostfächern von einem IMAP-Messaging-System zu Exchange Online migriert werden. Die IMAP Migration ist völlig serverunabhängig. Beliebige Postfächer von beliebigen Mailservern können nach Office 365 migriert werden. Im Gegensatz zu anderen Migrationspfaden wird für die IMAP Migration kein Zertifikat von einer öffentlichen Zertifizierungsstelle benötigt.

Read More …

Exchange 2010 – Eigene Gruppen in Outlook verwalten

Dieser Artikel gilt für: Exchange 2010, Exchange 2013

Beim Wechsel zu Exchange 2010 oder Exchange 2013 gibt es häufig das Problem, dass die Verwalter einer Verteilergruppe eben diese nicht mehr verwalten dürfen. Dies liegt an der mit Exchange 2010 neu eingeführten Role-Based-Access-Controll (RBAC). Read More …

Outlook 2013 fehlende Kontakt Bilder bei mehreren Emailkonten

In Outlook 2013 haben einige Benutzer das Problem, dass in den E-Mails die Bilder der Kontakte nicht angezeigt werden. Dieses Problem tritt häufig dann auf wenn mehrere Exchange-, POP3- und IMAP-Konten eingebunden sind.

Read More …

Angepasste Archivierung mit Exchange 2010 und Outlook 2010

Dieser Artikel gilt für: Exchange 2010, Outlook 2010

Schon seit längerem gibt es unter Microsoft Exchange Server die Möglichkeit E-Mails zu archivieren. Bisher war es jedoch nur möglich dies sehr einheitlich zu tun.
Mit Exchange 2010 in Zusammenarbeit mit Outlook 2010 ist es nun möglich als Administrator Archivierungsvorgaben zu machen, der Benutzer hat allerdings die Möglichkeit unter verschiedenen zu wählen. Diese verschiedenen Archivierungsmöglichkeiten lassen sich sogar auf einzelne E-Mails anwenden, was dem Benutzer sehr viel Spielraum bei der Archivierung bietet.

Read More …

Office 2010 Einstellungen bei Roaming Profiles „mitnehmen“

In letzter Zeit haben uns einige Support-Anfragen erreicht, welche folgende Problematik beinhalteten:

Bei der Verwendung von Roaming Profiles werden userspezifische Änderungen an der GUI der Office 2010 Produkte nicht zwischen Computersystemen übernommen.

Hierzu zählen neben Änderungen an der Quick-Access-Toolbar (QAT) (s. Abb.), auch Änderungen an den Ribbons, dem Menüband von Office 2010.

Read More …