Migration DHCP Server Role von 2012 R2 nach 2016

heute erkläre ich kurz, wie man die DHCP-Rolle von einem Windows Server 2012 R2 nach 2016 migriert. Geändert hat sich hier seit den letzten Serverversionen nichts. Diejenigen unter euch, die bereits in früheren Versionen die DHCP-Rolle migriert haben, sollten also mit dem Verfahren vertraut sein.

Read More …

Windows Server 2016: finale Version verfügbar

Heute wurde auf der Ignite 2016 [1], der an die IT-Professionals gerichteten Enterprise-Konferenz von Microsoft vom 26. Bis zum 30. September in Atlanta, die finale Version des Windows Server 2016 vorgestellt. Dabei blickt Microsoft mit dem Windows Server auf eine 20-jährige Erfolgsstory [2] zurück. Bereits seit dem 1 Oktober 2014 konnten sich IT-Pros mit der ersten Technical Preview des Windows Server 2016 auseinandersetzen. Im Jahr 2015 folgten die Technical Previews zwei, drei und vier. Die letzte Preview-Version, Windows Server 2016 TP 5, erschien im April 2016. Bereits in diesen Versionen wurden die Neuerungen sichtbar: Nano Server, Container, Docker-Support uvm.

Zur letzten Preview habe ich auf der MVP Fusion einen Vortrag gehalten: 20 Jahre Windows Server [3]. Ein Windows Server wird 20 Jahre alt! Ein Grund mehr die aktuellste Version des Windows Server 2016 genauer unter die Lupe zu nehmen. In dieser Session haben wir uns die Neuerungen zu den Vorversionen angeschaut und kurz den neuen Windows Server 2016 mit Hinblick auf Standardfunktionen und die neuen Features demonstriert.

Den Download der finalen Windows Server 2016 Version finden Sie im Evaluierungscenter von Microsoft [4].
Diese Version kann 180 Tage kostenlos getestet werden.

Links:
[1] Microsoft Ignite 2016
[2] Happy 20th anniversary Windows Server
[3] Alexander Wachtel, Vortrag MVP Fusion, 20 Jahre Windows Server
[4] Windows Server 2016, Download Evaluierung