Sicherung und Wiederherstellung von Gruppenrichtlinien via PowerShell

Gruppenrichtlinienobjekte lassen sich sichern, importieren und wiederherstellen. Das Ganze funktioniert am schnellsten mit der Windows PowerShell und den drei eingebauten Cmdlets Backup-GPO, Restore-GPO und Import-GPO. Mit nur einer Zeile Code in PowerShell können so beispielsweise die Gruppenrichtlinienobjekte domänenübergreifend wiederhergestellt werden.

Read More …

Group Policy Caching in Windows 8.1 and Windows 2012 R2

Mit Windows 8.1 und Windows 2012 R2 hat Microsoft sowohl alte Funktionalitäten in den Gruppenrichtlinien aktualisiert und auch eine komplett neue Zusatzfunktion eingeführt: Group Policy Caching. Unter [1] finden Sie eine aktuelle Übersicht der Neuheiten.

Obwohl Windows 8 schon extrem schnell startet, gibt es nun die Möglichkeit durch das Group Policy Caching den Startvorgang nochmals zu beschleunigen. Um zu verstehen, wie viel Zeit dieses Feature uns einsparen kann, sollte man folgendes in Betracht ziehen:
Jede Gruppenrichtlinie, welche vom Domain Controller bezogen werden muss, benötigt fünf LDAP Anfragen. Diese müssen natürlich hintereinander passieren. Wenn man nun eine GPO über einen 200ms Latenz WAN link herunterladen möchte, würde dies ca. eine Sekunde dauern. Wenn man nun davon ausgeht, dass in einer Organisation 300 GPO’s geladen werden müssen, würde dies 300 Sekunden und somit 5 Minuten(!) dauern, um sich einzuloggen.
Read More …

Office 2010 Einstellungen bei Roaming Profiles „mitnehmen“

In letzter Zeit haben uns einige Support-Anfragen erreicht, welche folgende Problematik beinhalteten:

Bei der Verwendung von Roaming Profiles werden userspezifische Änderungen an der GUI der Office 2010 Produkte nicht zwischen Computersystemen übernommen.

Hierzu zählen neben Änderungen an der Quick-Access-Toolbar (QAT) (s. Abb.), auch Änderungen an den Ribbons, dem Menüband von Office 2010.

Read More …