Auswirkungen

Es kann sein, dass Namen einzelner Anhänge vertauscht werden, wenn mehrere davon über Outlook 2010 versendet werden. In manchen Fällen kann sogar die Dateiendung mitgeändert werden, was das spätere Öffnen verhindert. Dies steht in Verbindung mit dem am 11. August 2015 veröffentlichten Update KB3055041.

Ist KB3055041 installiert?

Um zu überprüfen, ob KB3055041 überhaupt auf Ihrem System installiert ist, können Sie wie folgt vorgehen:

  • Öffnen Sie Outlook 2010
  • Navigieren Sie über File à Help zu Additional Version and Copyright Information
  • In dem nun geöffneten Fenster steht hinter „Microsoft® Outlook® 2010“ eine Zahl in den Klammern (die Build-Version). Ist diese Nummer größer als 14.0.7155.5000, dann ist KB3055041 installiert.

Workaround

Microsoft ist bereits über dieses Problem informiert und versucht es schnellstmöglich zu beheben. Da es aber noch keinen offiziellen Fix gibt, bleiben nur Workarounds, von denen ich im Folgenden nun drei vorstellen möchte:

Wenn die Datei im Draft-Ordner gespeichert ist, sollte sie geschlossen und neu geöffnet werden

  • Navigieren Sie zum Draft-Ordner und überprüfen Sie, ob sich dort die Mail mit den Anhängen befindet.
  • Öffnen Sie die Mail, speichern Sie mithilfe von [Strg] + [S] und schließen Sie die Mail wieder.
  • Öffnen Sie nun die Mail erneut und versenden Sie diese. Das Problem sollte nun umgangen sein.

Anhänge packen und in einer Datei verschicken

Eine weitere Möglichkeit, das Problem zu umgehen, ist die Anhänge vor dem Senden in einer Datei zu komprimieren und diese dann zu verschicken. Wie das mithilfe einer ZIP-Datei bewerkstelligt wird, wird unter Komprimieren und Dekomprimieren von Dateien [2] erklärt.

KB3055041 deinstallieren

Wenn die zwei oben genannten Workarounds keine Lösung für Sie darstellen, bleibt noch die Möglichkeit, den KB zu deinstallieren und auf einen Fix seitens Microsoft zu warten. Für eine Deinstallation gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Schließen Sie Outlook und öffnen Sie das Control Panel
  • Klicken sie anschließend auf Uninstall a program und dann auf View installed updates
  • Suchen Sie in der nun erscheinenden Liste nach KB3055041 und deinstallieren Sie diesen mithilfe eines Rechtsklicks und anschließendem Uninstall.
  • Starten Sie daraufhin den Rechner neu und vergewissern Sie sich, ob das Update auch wirklich verschwunden ist, indem Sie wie unter Ist KB3055041 installiert? die Build-Version überprüfen.

Unter [3] ist der offizielle Blog des Microsoft Office Teams zu finden. Auf diesem werden die neusten Informationen bzgl. Updates bereitgestellt und auch ein möglicher Fix zu KB3055041 sollte dort zeitnah thematisiert werden.

[1] https://support.microsoft.com/en-us/kb/3055041

[2] http://windows.microsoft.com/de-de/windows/compress-uncompress-files-zip-files#1TC=windows-7

[3] https://blogs.office.com/