Einträge in Windows 10
Windows 10 Storage Sense

In Windows 10 wurde ein Feature namens Storage Sense eingeführt, mit welchem sich automatisch temporäre Dateien, Dateien im Papierkorb, nicht mehr genutzte Downloads und seit kurzem auch die von OneDrive offline gecachten Dateien bereinigen lassen.

Wer sich hierbei an das Disk Cleanup („cleanmgr.exe“) älterer Windows Versionen erinnert fühlt, liegt nicht ganz falsch. Storage Sense vereint alle Funktionen des Disk Cleanups und hat mit der Zeit immer mehr zusätzliche Funktionen erhalten. Aus Sicht von Microsoft gilt das Disk Cleanup als überholt (deprecated) und ist nur noch aus Kompatibilitätsgründen in Windows enthalten. Es wird also höchste Zeit sich mit dem Nachfolger genauer zu beschäftigen.

Weiterlesen
Windows 10 langsamer Startvorgang

Aktuell scheint es so, als haben einige Windows 10 Rechner ein Problem mit dem Startvorgang. Teilweise benötigen diese mehrere Minuten zum Hochfahren. In manchen Fällen kann es sogar bis zu 30 Minuten dauern bis die Rechner zum Anmelden bereit sind. Das Problem beläuft sich hauptsächlich auf Maschinen mit Windows 10 1809, wobei auch ältere Windows 10 Versionen davon betroffen sind und vermehrt bei Rechnern der Marke Dell. Bisher gibt es noch keine offizielle Erklärung für dieses Verhalten.

Weiterlesen
Windows 10 - 1809

Eine neue Windows 10 Version wurde am 2. Oktober 2018 von Microsoft veröffentlicht. Wir sind mittlerweile bei Version 1809 angekommen, die auf den Namen Redstone 5 hört und einige Neuerung mit sich bringt, welche in diesem Beitrag vorgestellt werden sollen. Doch mit dem neuen Update kommt auch ein gravierender Fehler, der Microsoft zwang, die Auslieferung des Updates am 6. Oktober wieder zu stoppen. Nutzer berichten, dass beim Einspielen des Updates persönliche Daten gelöscht werden. Was genau beim Beziehen des neuen Updates beachtet werden muss, um Datenverluste zu vermeiden, wird in diesem Blogbeitrag aufgezeigt.

Weiterlesen
Windows 10 Mail App

Windows 10 verfügt über bereits integrierte Mail- und Kalender-Apps. Diese stellen eine Alternative zu Outlook dar, um Mails verschiedener Konten abrufen und verwalten zu können. Öffnen lässt sich die Mail App wie folgt:  

  1. Klicken Sie "Start" und geben Sie in die Suchleiste "Mail" ein
  2. Klicken Sie auf das Symbol für die Mail App (links dargestellt)
  3. Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, wir Ihnen eine Willkommensseite angezeigt, auf der Sie ein Konto hinzufügen können
  4. Anschließend sollten Ihre Mails mit der App synchronisiert werden
  5. Für Ihre Termine kann analog mit der Kalender App verfahren werden
Weiterlesen
Windows 10 Startmenü funktioniert nicht mehr

In seinem neusten Beitrag erklärt unser Kollege Anton Mehlmann, wie Sie ein kaputtes Startmenü auf einem Windows 10 Computer wiederherstellen.

Schon während der Technical Preview war ein schwerwiegendes Problem von Windows 10 bekannt.
Man upgradet seine Windows-Version zu Windows 10 und steht vor dem Problem, dass sich das Startmenü nicht öffnen lässt oder der Startknopf nicht funktioniert. Auch die Kacheloberfläche, sowie das Info-Center lassen sich nicht öffnen.

Weiterlesen
Quick-Tip Ubuntu-Terminal auf Windows 10

Euch wird aufgetragen ein Shell- oder Bash-Skript auf Windows auszuführen oder es in ein entsprechendes Pendant zu übersetzen? Diese und ähnliche Probleme gibt es schon seit langer Zeit, speziell wenn Unix-basierte Betriebssysteme mit Microsoft Betriebssystemen in wohlwollender Einigkeit koexistieren sollen oder möchten.
 

Weiterlesen
Workaround Startmenüeinträge nicht klickbar nach Anniversary Update

Mit dem Anniversary Update (1607) von Windows 10 führt Microsoft die neue Version V6 für Roaming Profiles ein. Die neue Profilversion löst bei einigen Benutzern Probleme mit dem Startmenü aus: Korrekt installierte Software lässt sich zum Teil nicht mehr über den Startmenüeintrag starten. Bei einem Klick auf den Eintrag passiert einfach nichts.

Weiterlesen
Probleme bei KB3055041

Es kann sein, dass Namen einzelner Anhänge vertauscht werden, wenn mehrere davon über Outlook 2010 versendet werden. In manchen Fällen kann sogar die Dateiendung mitgeändert werden, was das spätere Öffnen verhindert. Dies steht in Verbindung mit dem am 11. August 2015 veröffentlichten Update KB3055041.

Weiterlesen
OneGet - der neue Paketmanager unter Windows 10

Unter den Linux Benutzern seit jeher höchst geschätzt und nicht mehr wegzudenken sind die Paketmanager à la APT-GET, Pacman und Konsorten. Sie ersparen das lästige Durchsuchen des Internets nach vertrauenswürdigen Seiten, auf denen die gewünschte Software sicher zum Download zur Verfügung gestellt wird. Stattdessen werden in sog. Repositories allerlei (in der Regel überprüfte und sichere) Software zur Verfügung gestellt, die man bequem über nur einen Befehl herunterladen und installieren kann. Mit OneGet zieht nun auch Windows nach und erweitert das neue Betriebssystem um ein tolles Feature.

Weiterlesen