Inhaltsverzeichnis:
  1. Vorbereitung
  2. Windows Server 2012 R2
  3. DNS-Rolle
  4. DHCP-Rolle
  5. FSMO-Rollen
  6. Herabstufen/Entfernen/Nachbereitung

Installation und Konfiguration
Um den DHCP umzuziehen gibt es grundlegend zwei Möglichkeiten. Ich stelle hier die Variante vor, die seit 2012 R2 existiert, um einige Neuerung des Powershell cmdlets zu präsentieren. Zuerst jedoch die schon bekannten Schritte zur Installation einer Rolle.
  1. Wir installieren die DHCP-Rolle, indem wir im Server Manager über Add Roles and features.

  2. Hier klicken wir wieder auf Next.

  3. Nun wählen wir die Role-based or feature-based Installation aus und klicken auf Next.

  4. Anschließend wählen wir in der Liste die Rolle DHCP Server aus.

  5. Es öffnet sich ein Fenster, welches uns über die für die Installation benötigten Features informiert. Wir bestätigen dies mit einem Klick auf Add Features.

  6. Im ursprunglüchen Fenster übernehmen wir die Auswahl mit einem Klick auf Next.

  7. Auf dieser Seite werden uns Informationen bezüglich des DHCPs genannt. Wir bestätigen mit einem Klick auf Next.

  8. Zum Abschluss des Assistenten bekommen wir wieder eine Zusammenfassung über die zu installierenden Rollen und Features angezeigt. Wir bestätigen unsere Auswahl erneut mit einem Klick auf Install.

  9. Nach der Installation klicken wir auf Close und begeben uns wieder zum Server Manager.

  10. Im Server Manager zeigt uns das Ausrufezeichen neben der Fahne an, dass wir an dieser Stelle noch nicht fertig sind. Wir klicken auf die Fahne und wählen Complete DHCP Configuration aus.

  11. Nun erscheint der DHCP Post-Install Wizard. Wir klicken zu Beginn wieder auf Next.

  12. Der Assistent fragt uns nun nach einer Autorisierung, welche wir mit einem Klick auf Commit bestätigen.

  13. Danach erscheint eine Zusammenfassung über die erfolgreich durchgeführten Aktionen.

Scopes und Leases

Nachdem die DHCP Rolle erfolgreich installiert und konfiguriert wurde, wollen wir die Scopes und Leases des bisherigen DHCPs übernehmen. Dies möchte ich im mit den neuen Server 2012 R2 cmdlets präsentieren. Alternativ kann man auch auf die Migrationstools [1] von Microsoft zurückgreifen.

Im Folgenden werden die Befehle in der Powershell einer Testumgebung vorgestellt. Die entsprechenden Namen und Pfade müssen an die verwendete Umgebung angepasst werden.
  1. Wir stellen nun eine Verbindung zu dem Server 2012 R2 her und erstellen temporär die 2 Ordner auf dem Laufwerk C:\. In meinem Fall sind das die Ordner export und dhcp.
    C:\export
    C:\dhcp

  2. Auf dem 2012 R2 Server öffnen wir die Powershell und exportieren die DHCP Konfiguration des "alten" DCs in den vorher erstellten Ordner unter C:\export in eine XML-Datei, um diese in einem späteren Schritt auf dem neuen zu importieren.
    Export-dhcpServer –ComputerName DCTRI01.TRILAB.LOCAL -Leases -File C:\export\dhcpexp.xml – verbose

    Die XML-Datei heißt in diesem Fall dhcpexp.xml

  3. Der Vorgang sollte wie folgt aussehen:

  4. Nun haben wir die vom 2008 R2 DHCP-Konfiguration in der XML-Datei gespeichert und können diese mit folgendem Befehl importieren:
    Import-DhcpServer –ComputerName DCTRI02.TRILAB.LOCAL -Leases –File C:\export\dhcpexp.xml-BackupPath C:\dhcp\ -Verbose

    Durch den Parameter BackupPath wird zusätzlich eine Backup-Datei im zuvor erstellten Ordner dhcp angelegt. Darüber hinaus muss, wie im Bild zu erkennen, der vollständige Import-Prozess mit Y für Yes bestätigt werden:


  5. Damit sollten die DHCP Konfigurationen übernommen worden sein. Ein Blick in den DHCP-Manager zeigt uns den Erfolg.

    • DHCP vom 2008 R2:

    • DHCP 2012 R2 Vorher:


    • DHCP 2012 R2 Nachher:

Wie in diesen Bildern zu erkennen, haben wir die entsprechende Konfiguration mit den Befehlen erfolgreich eingepflegt und können somit zum nächsten Schritt übergehen.

[1] https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn495428.aspx

Weiter mit Teil 5: FSMO-Rollen umziehen