Inhaltsverzeichnis:
  1. Vorbereitung
  2. Windows Server 2012 R2
  3. DNS-Rolle
  4. DHCP-Rolle
  5. FSMO-Rollen
  6. Herabstufen/Entfernen/Nachbereitung

FSMO-Rollen

  1. Falls nicht schon geschehen, loggen wir uns erneut auf unserem 2012R2 DC Server ein und öffnen die Eingabeaufforderung. Mit folgendem Befehl können wir erkennen, welche Schemarollen von welchem DC übernommen werden:
    netdom query fsmo
    In unserem Beispiel sieht man, dass der DCTRI01, also der alte Server, alle Rollen besitzt:

  2. Im Active Directory Sites & Services können wir nun die NTDS Einstellungen vom 2008 R2 replizieren. Das erfolgt durch einen Rechtsklick auf NTDS-Settings des Servers und der Auswahl von Konfiguration vom ausgewählten DC replizieren.

  3. Im Anschluss starten wir den 2012 R2 Server neu und installieren daraufhin die Active Directory-Schema-Snap-Ins mit folgendem Befehl:
    regsvr32 schmmgmt.dll
    In unserem Beispiel führen wir diesen Befehl im aus, indem wir die Windows-Taste + R drücken und den beschriebenen Befehl eintippen:


  4. Nach dem Registrieren möchten wir den Schema Master umziehen. Dazu öffnen wir die Microsoft Management Console und starten unter File den Add Snap-Ins Assistenten. In diesem wählen wir Active Directory Schema aus, klicken auf Add und danach auf OK.


  5. Nun müssen wir in der Management Console mit einem Rechtsklick auf Active Directory Schema den Punkt Change Active Directory Domain Controller auswählen.


  6. Hier wählen wir den neuen DC aus. In diesem Fall ist es DCTRI02 und wir bestätigen mit OK.

  7. Anschließend starten wir Operations Master… mit einen weiteren Rechtsklick auf Active Directory Schema .

  8. Es erscheint erneut ein kleineres Fenster, welches uns die Übertragung der Rolle erlaubt. Dazu klicken wir in diesem auf Change. Wichtig hierbei ist, dass der untere Server jener sein sollte, welcher als neuer DC fungieren soll. In meinem Fall ist dies der DCTRI02, welcher den DCTRI01 ablöst.

  9. Somit haben wir den Schema Master umgezogen. Nun folgt der Domain Naming Master. Dazu öffnen wir auf dem 2012 R2 Server den Service Active Directory Domains and Trusts. Wieder mit einem Rechtsklick auf Active Directory Domains and Trusts starten wir Operations Master…

  10. Auch in diesem Schritt können wir mit einem Klick auf Change die Rolle verschieben. Wieder einmal ist die Überprüfung wichtig, dass die entsprechenden Server der Richtigkeit entsprechen.

  11. Somit haben wir auch die Domain Naming Master Rolle erfolgreich umgezogen. Nun folgen die restlichen Rollen (RID/PDC/Infrastructure). Dazu gehen wir auf Active Directory Users and Computers und wählen mit einem Rechtsklick auf unsere Domäne Operations Masters... aus.


  12. Erneut öffnet sich das Operations Masters-Fenster. Allerdings können wir dieses Mal zwischen den Reitern RID, PDC und Infrastructure wechseln und müssen mit einem Klick auf Change die jeweilige Rolle einzeln umziehen. Wichtig hierbei ist wieder, dass der richtige Server ausgewählt wurde.

  13. Nun sollten alle Rollen umgezogen sein, was wir natürlich in der Eingabeaufforderung mit dem gleichen Befehl wie zuvor überprüfen:
      netdom query fsmo

Wie zu erkennen, haben wir alle Rollen erfolgreich auf den neuen DC mit Windows Server 2012 R2 übertragen.

Weiter mit Teil 6 : Herabstufen/Entfernen/Nachbereitung